„Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung“
(Antoine de Saint-Exupéry)

 

Im Laufe einer Beziehung ist es ganz natürlich, dass sich sowohl die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Partner, als auch die Anforderungen an die Partnerschaft immer wieder verändern. Höhen und Tiefen gehören zu einer gesunden, sich entwickelnden Paarbeziehung. Wenn sich die Beziehungsprobleme allerdings häufen, Konflikte offensichtlich werden und ein Gefühl der Hilflosigkeit entsteht, fragt man sich immer häufiger: Wie kann es weiter gehen?

In solchen Fällen kann eine Paarberatung helfen, den eigentlichen Ursachen auf den Grund zu gehen und einen Blick auf die Gesamtheit der Beziehung zu werfen.
Die Paarberatung unterstützt beim Ordnen von Gefühlen und Gedanken, hilft Eskalationen zu entschärfen und versucht die Lähmung in der Beziehung zu lösen. Die Paarberatung ist die bewusste, intensive Auseinandersetzung mit den eigenen und gemeinsamen Wünschen und Bedürfnissen in der bestehenden Beziehung und deren Weiterentwicklung.
Wenn es gelingt, dem Anderen ein offenes Ohr zu leihen, ohne sich selbst dabei zu überhören, kann aus einem Gegeneinander wieder ein liebevolles Miteinander werden, in dem sowohl individuelle, als auch gemeinschaftliche Bedürfnisse Platz haben.

Ein achtsames und verständnisvolles Miteinander schafft ein Beziehungsklima in dem Liebe, Intimität und emotionale Nähe wieder gelebt werden können.

 

Ziele der Paarberatung:

  • eigene Wünsche und Bedürfnisse erkennen und benennen
  • die Kommunikation stärken
  • einen achtsamen Umgang miteinander leben
  • Konflikte bewältigen
  • Sicherheit in schwierigen Beziehungssituationen bekommen
  • Sexualität lebendig leben